Das heutige Spiel gegen den VfL Oldesloe konnte die 1. Herren mit 2:0 für sich entscheiden.

Nachdem in den letzten Wochen des öfteren ein Torfestival geboten wurde, sowohl vorne als auch hinten, stand man heute defensiv über 90 Minuten sehr sicher.
Und das trotz des Ausfalls von 14(!) Spielern aus Krankheits-, Verletzungs-, und Urlaubsgründen.

Zudem standen mit Dennis Ziercke und Frederic Thiedemann noch zwei Spieler in der Startelf die mit Erkältungen zu kämpfen hatten und trotzdem eine Topleistung auf den Platz brachten.

Aber bereits bei der Rotation in der Pokalbegegnung unter der Woche hat sich gezeigt, dass der Kader in der Breite gut genug ist, um solche Situationen zu meistern.

In der 1. Halbzeit hätte man es sich trotzdem einfacher machen können, indem man eine der vier äußerst hochkarätigen Torchancen genutzt hätte. Leider gelang dies heute nicht.

Auf der Gegenseite war dann auf einmal auch die angepeilte "0" hinten in akuter Gefahr, denn es gab in der 44. Minute Strafstoß für den VfL Oldesloe. Dieser konnte aber von Keeper Yannik Nies pariert werden (Siehe Video in den Kommentaren). Sein dritter gehaltener Elfmeter in Folge!

Die 2. Halbzeit ergab dann ein ähnliches Bild. Hinten wurde weiter souverän verteidigt und vorne wollte der Ball, u.a. bei einem Freistoß von Timo Vollert an den Innenpfosten, nicht rein.

Bis zur 72. Minute, als Fabian Kagens eine Flanke von Jannik Vollert volley in die Maschen schickte.
In der 89. machte Joker Kebba Jammeh dann mit dem 2:0 den Deckel drauf.

Hauptsponsor 1. Herren

Anmeldung

Unsere Partner der Saison 2019/20:

Teamsport Basti
CSN Partner
Tischlerei Burmeister
Schäferbach GmbH
Roadmaster
Go to Top

© 2019 FSG Südstormarn e.V.
Datenschutzerklärung